Sobald die ersten warmen Strahlen der Sonne im Frühling die Luft angenehm machen, sind sie da. Die Rede ist von Fliegen und anderen Insekten, die nicht nur Reitern, sondern auch Pferden das Leben schwer machen. Die Plagegeister wie Stechmücken, Fliegen, Bremsen und anderes Getier lassen meist nicht lange auf sich warten. Jeder Reiter möchte dann seinem Pferd natürlich Linderung verschaffen. Sieben auf einen Streich ist eine schöne Idee, doch nur selten machbar. Aber wie und vor allem, was hilft auf Dauer?